Christel Locher, Jan Spiess und Daniel Langwasser heißen die neuen Vereinsmeister in Oberursel

Teilnehmer Tischtennis-Vereinsmeisterschaften SC Eintracht Oberursel

16 Teilnehmer hatten sich am 19.01.2019 zu den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des SC Eintracht Oberursel in der Halle im Eichwäldchenweg eingefunden. Das ist um so erfreulicher, da der ursprüngliche Termin im vergangenen Jahr leider kurzfristig abgesagt werden musste.

Daniel Langwasser gewinnt die Einzelkonkurrenz

In der Einzelkonkurrenz wurde zunächst in vierer Gruppen gespielt, die beiden Gruppenbesten qualifizierten sich für das Hauptfeld, für die jeweils dritt- und viertplatzierten ging es in der Trostrunde weiter. Am Ende setzte sich Daniel Langwasser im Finale doch relativ deutlich mit 3:0 gegen Oliver Strube durch. Dritter wurde Frank Banze nach einem Sieg im kleinen Finale gegen Matthias Gally.

Daniel konnte bereits die Gruppe mit 3:0 Spielen für sich entscheiden und musste lediglich gegen Nachwuchsspieler Martin Grässle einen Satz abgeben. In der Hauptrunde setzte er sich mit jeweils 3:0 Sätzen gegen Harald Steidl und Frank Banze durch. Oliver hatte auch seine Gruppe mit drei Siegen für sich entschieden und war mit Siegen über Stefan Werner und Matthias Gally in das Finale einzogen.

Christel Locher und Jan Spiess setzen sich im Doppelfinale durch

In einem spannenden Doppelfinale konnten sich Christel Locher und Jan Spiess letztlich den Doppeltitel sichern. Gegner im Finale waren Mathias Abt und Hans-Jürgen Locher, die sich somit über den zweiten Platz freuen konnten. Für Hans-Jürgen dürfte der Schmerz über die Niederlage nicht allzu lange angedauert haben, da der Doppeltitel immerhin in der Familie bleibt. 😉

Dritter wurden Harald Steidl und Jens Kampmeyer, die sich im kleinen Doppelfinale gegen Manuela Stöckler und Stefan Werner behaupten konnten.

Jan Spiess Sieger in der Trostrunde

In der Trostrunde behielt Jan Spiess die Oberhand gegen Björn Ludwig. Björn konnte noch den ersten Satz für sich entscheiden, gab die weiteren drei Sätze dann aber an Jan ab. Gemeinsame Dritte in der Trostrunde wurden Ernst Wenzel und Jens Kampmeyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.