Die Saison neigt sich dem Ende zu und die letzten …

Die Saison neigt sich dem Ende zu und die letzten Spiele werden bzw. wurden bestritten. Am Montag unterlag unsere Schülermannschaft personell geschwächt (nur 3 Spieler) der SGK Bad Homburg mit 0:6 und schlossen die Saison somit auf dem 5. Platz ab. Ein besserer Platz wäre in jedem Fall drin gewesen, aber auch so war es eine gute Saison. Nächste Saison dürfen dann ein paar höherer Ziele angepeilt werden.
Bei den ersten drei Herrenmannschaften ist die Saison nun beendet. Die Erste gewann am gestrigen Abend das letzte Spiel souverän mit 9:1 in Kirdorf. Die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Bezirksklasse wurde ja bereits letzte Woche endgültig eingetütet. Die Zweite verlor am Mittwoch das letzte, allerdings (für die Platzierung) unbedeutende, Spiel in Seulberg mit 5:9 und schließt die Saison als Vizemeister der 1.KK/Gr.2 ab und steigt in Kreisliga auf. Die dritte Mannschaft hat die Saison bereits am Freitag mit einem 9:1 in Weißkirchen beendet und schließt die Saison als 4. ab. Nur als 4. muss man fast schon sagen, denn selbst der zweite Platz wäre im Grunde möglich gewesen. Somit gibts dann nächstes Jahr einen neuen Anlauf. Und die Vierte gewann gestern ihr Spiel gegen Wilhelmsdorf mit 8:2 und schließt die Saison heute mit dem letzten Spiel gegen Hausen ab, Theoretisch reicht hier ein Unentschieden für die Meisterschaft in der 3.KK und dem damit verbundenen erreichen der Relegation um den Aufstieg in die 2.KK. So oder so schon jetzt eine riesen Saison der gesamten Tischtennisabteilung mit zwei oder evtl. sogar drei Aufstiegen, zwei Kreispokalsiegen, einem Bezirkspokalsieg und einem zweiten Platz beim Verbandspokal!!

Weiterlesen

Zwei Aufsteiger stehen bereits fest

Nachdem die zweite Mannschaft bereits einen Spieltag vor Schluss den Aufstieg in die Kreisliga beim Spiel in Weißkirchen (Ende März) klarmachen konnte, gelang dies auch der ersten Mannschaft beim Spiel in Glashütten am vergangenen Freitag Abend. Der eine noch fehlenden Punkt wurde dort mit einem souveränen 9:2 eingefahren. Somit hat das letzte Spiel am Mittwoch in Kirdorf nur noch statistischen Wert, ebenso das Spiel der zweiten Mannschaft morgen in Seulberg. Da darf dann jeder noch was für seine persönliche Bilanz tun. Die

Weiterlesen

1. Mannschaft Vize-Hessenpokalsieger

Ein toller Erfolg für unsere Erste bei der Verbandspokalendrunde am vergangenen Sonntag im südhessischen Lampertheim: Peter Huss, Jürgen Ernst und Wolfgang Ripp unterlagen erst im Endspiel dem Turnierfavoriten, der TV Nauheim 88/94. Zunächst mussten die Drei im Halbfinale gegen den Vertreter des Bezirks Mitte, den TTC Gelnhausen antreten. Diese Hürde wurde routiniert mit 4:2 gemeistert. Dieser Erfolg kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, trat Gelnhausen doch mit einem ehemaligen Hessenligaspieler als Nr. 1 an (aktueller TTR > 1900). Im Endspiel

Weiterlesen

1

1. Mannschaft Vize-Hessenpokalsieger
Ein toller Erfolg für unsere Erste bei der Verbandspokalendrunde am vergangenen Sonntag im südhessischen Lampertheim: Peter Huss, Jürgen Ernst und Wolfgang Ripp unterlagen erst im Endspiel dem Turnierfavoriten, der TV Nauheim 88/94.

Zunächst mussten die Drei im Halbfinale gegen den Vertreter des Bezirks Mitte, den TTC Gelnhausen antreten. Diese Hürde wurde routiniert mit 4:2 gemeistert. Dieser Erfolg kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, trat Gelnhausen doch mit einem ehemaligen Hessenligaspieler als Nr. 1 an (aktueller TTR > 1900).

Im Endspiel wartete mit dem TV Nauheim der ausgesprochen ambitionierte Vertreter des Sportbezirks Süd.

Die Eröffnungseinzel verliefen wie es zu erwarten war: Peter wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann mit 3:1 Sätzen. Wolfgang war als unsere Nr. 2 aufgestellt und traf auf einen Gegner, der einen aktuellen TTR-Wert von 1914(!) Punkten aufweist. Trotz einer sehr ansprechenden Leistung von Wolfgang, gelang es den Nauheimern den 1:1- Ausgleich herzustellen.

Im 3. Einzel traf Jürgen auf einen sehr sicheren Gegner, der immer wenn es eng wurde in der Lage war zu punkten. So musste sich Jürgen nach großen Kampf glatt 0:3 geschlagen geben, wobei das Spiel knapper war, als es das Ergebnis aussagt.

Beim 1:2 Rückstand waren Peter und Jürgen im Doppel gefordert. Die beiden kamen gut ins Spiel konnten aber leider eine 8:4-Führung im ersten Satz nicht „nach Hause bringen“. In Folge dessen ging das Doppel gegen einen immer stärker und sicherer aufspielenden Gegner 0:3 verloren.

Im Spitzeneinzel hatte Peter eigentlich nur Außenseiterchancen – und diese hätte er fast genutzt! In einem super spannenden Match hat er sich im Laufe des Spiels immer besser auf seinen Gegner eingestellt und musste sich erst knapp im 5. Satz geschlagen geben.

Alles in allem können wir auf eine tolle Verbandspokalendrunde zurückblicken und festhalten, dass sich das frühe Aufstehen wirklich gelohnt hat…

Weiterlesen

Aufstieg Nummer 1 in trockenen Tüchern

Aufstieg Nummer 1 in trockenen Tüchern: Nach dem gestrigen 9:4 gegen den TV Weißkirchen, ist der zweiten Mannschaft der Aufstieg in die Kreisliga auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Das Spiel begann zwar mit 3:0 Doppeln für Oberursel, aber Weißkirchen lies sich nicht abschütteln, sodass es zwischenzeitlich sogar mal 4:4 stand. Letztlich konnten aber 5 Einzel in Folge gewonnen werden, sodass letztlich ein doch recht klares 9:4 daraus wurde.
Bereits am Mittwoch gewann die 1. Mannschaft mit 9:2 ebenfalls in Weißkirchen. Dadurch dass Ober-Erlenbach offensichtlich aufgegeben hat und das Spiel gegen Glashütten einfach mal abgeschenkt hat, fehlt jetzt nur noch ein Punkt aus zwei spielen zum direkten Aufstieg in die Bezirksklasse. Die dritte Mannschaft gewann am Mittwoch gegen Glashütten mit 9:0 und verlor einen Tag später gegen den Tabellenführer BG Bad Homburg mit 3:9.
Und die 4. Mannschaft ist auch weiterhin Tabellenführer und damit auf Relegationskurs. Gegen Burgholzhausen-Köppern gewann die Mannschaft ungefährdet mit 8:2.
Weiter so!:-)

Weiterlesen

Wahsinnsabend bei den Heimspielen der ersten und zweiten Mannschaft am gestrigen Abend

Während die zweite Mannschaft mehr oder weniger ungeachtet des Spitzenspiels auf der anderen Hallenseite souverän den direkten Konkurrenten um den Aufstiegsplatz Oberstedten mit 9:4 besiegte, entwickelte sich beim Kreisligaspiel der Ersten gegen Ober-Erlenbach ein kurioses Spiel, was man so sicher nicht alle Tage erlebt. Nach den ersten drei Doppeln und einem Einzel stand es noch ausgeglichen 2:2, ehe dann Ober Erlenbach die folgenden 6(!) Spiele alle für sich entscheiden konnte und bereits wie der sicherer Sieger aussah. Zumal im letzten

Weiterlesen

Wahsinnsabend bei den Heimspielen der ersten und …

Wahsinnsabend bei den Heimspielen der ersten und zweiten Mannschaft am gestrigen Abend: Während die zweite Mannschaft mehr oder weniger ungeachtet des Spitzenspiels auf der anderen Hallenseite souverän den direkten Konkurrenten um den Aufstiegsplatz Oberstedten mit 9:4 besiegte, entwickelte sich beim Kreisligaspiel der Ersten gegen Ober-Erlenbach ein kurioses Spiel, was man so sicher nicht alle Tage erlebt.
Nach den ersten drei Doppeln und einem Einzel stand es noch ausgeglichen 2:2, ehe dann Ober Erlenbach die folgenden 6(!) Spiele alle für sich entscheiden konnte und bereits wie der sichere Sieger aussah. Zumal im letzten und entscheidenden Einzel der Oberurseler Jürgen Ernst bereits mit 5:9 im 5. Satz zurücklag und OE nur noch zwei Punkte zum Matchgewinn fehlten. Beim 7:9 aus Sicht von Ernst nahm OE noch eine Auszeit, die letztlich aber auch nichts einbrachte. Jürgen Ernst gewann das Spiel mit 11:9 und leitete damit letztlich die Wende ein. Die folgenden fünf Einzel gingen dann alle an Oberursel und der Druck wurde für OE mit jedem verlorenen Spiel größer, was den Zuschauern auch deutlich anzumerken war. Somit blieb nur noch eine Chance für OE doch noch den erhofften Sieg einzufahren: Das Schlussdoppel. Aber auch hier merkte man den Beteiligten deutlich an, wer nun im Vorteil war. Bei den Ober-Erlenbachern die vorher noch riesen Spiele absolviert hatten, lief so gut wie gar nichts mehr zusammen, sodass auch zu guter letzt das Doppel noch mit 0:3 verloren wurde und Oberursel die Sensation geschafft und das Spiel komplett auf den Kopf gestellt hat. Somit bleibt der 2-Punkte Vorsprung auf OE bestehen und man kann konzentriert, aber mit viel Optimismus die letzten vier Spiele (alle auswärts) angehen und den direkten Aufstieg klarmachen. Die Punkte holten: Doppel: Ripp/Banze, Einzel: Huss, Ernst, Ripp, Langwasser, Banze, Steidl je 1 und das Doppel: Huss/Ernst

Die zweite Mannschaft hat nach dem Sieg gegen Oberstedten (die Punkte holten: Doppel: Gally/Abt, Wolf,E./Strube, Einzel: Gally 2, Linsel 1, Abt 1, Wolf,E. 2, Strube 1) dagegen nur noch zwei Spiele zu bestreiten und wird diese auch konzentriert angehen um den Aufstieg in die Kreisliga endgültig perfekt zu machen.

Glückwunsch an alle, großer Dank allen Zuschauern für die Unterstützung und danke für einen riesen Abend!

Weiterlesen

Spitzenspiele am Donnerstag 11.03.2015

Die Woche der (Vor-) Entscheidung: Nach dem am gestrigen Abend die zweite Mannschaft in der 1.KK einen souveränen Auftritt bei der SG Hausen hinlegte und 9:3 gewann, sind morgen (Donnerstag) sowohl die Erste, als auch erneut die Zweite Mannschaft in eigener Halle gefordert. Bei der 1. Mannschaft geht es darum die Tabellenführung gegen den Zweitplatzierten Ober-Erlenbach zu verteidigen und die zweite Mannschaft muss gegen den Verfolger TV Oberstedten ran. Beide Mannschaften könnten einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen. Der

Weiterlesen

Die Woche der (Vor-) Entscheidung

Die Woche der (Vor-) Entscheidung: Nach dem am gestrigen Abend die zweite Mannschaft in der 1.KK einen souveränen Auftritt bei der SG Hausen hinlegte und 9:3 gewann, sind morgen (Donnerstag) sowohl die Erste, als auch erneut die Zweite Mannschaft in eigener Halle gefordert. Bei der 1. Mannschaft geht es darum die Tabellenführung gegen den Zweitplatzierten Ober-Erlenbach zu verteidigen und die zweite Mannschaft muss gegen den Verfolger TV Oberstedten ran. Beide Mannschaften könnten einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen. Der Abend verspricht jedenfalls zwei spannende Partien mit vielen spannenden Spielen. Zuschauer sind natürlich herzlich Willkommen!

Weiterlesen
1 3 4 5 6 7 17